00

days


00

hours


00

minutes


00

seconds



Prinz Grizzley


Im Wald würde ohne Wurzeln kein Baum stehen. Prinz Grizzley hat sich mit ganz vielen verschiedenen Wurzeln auseinandergesetzt. Er weiß, wo der Blues herkommt und hat ganz tief im Country gegraben. So lange, bis unter den Fingernägeln kaum mehr Platz für noch mehr fruchtbare Erde war. Als er das Gefühl, die Seele dieser Musik in sich aufgesogen hatte, fand er sich immer mehr mit seinen eigenen Wurzeln, seiner Heimat dem Westen von Österreich konfrontiert. Umgeben von Bergen, Wäldern, Starrsinn, Herzenswärme, Religiosität und Teils sehr einfachem Leben, fand er Inspiration zu Songs die auch über dem grossen Teich, ein wenig Südlich entstehen hätten können. Americana-Music gefiltert und genährt durch den Boden auf dem er steht!

Blues, Honky Tonk und Country sind wahrscheinlich nicht die ersten Dinge, die man mit den Bergen Österreichs in Verbindung bringen würde. Aber genau das kann das Publikum erwarten, wenn Chris Comper als Prinz Grizzley die Bühne betritt.

Musik ist für ihn eine Herzensangelegenheit. Ein Herz, das stark von "Bergen, Wäldern, Hartnäckigkeit, Herzenswärme, Religiosität und Teil eines sehr einfachen Lebens" geprägt ist. Daraus resultiert eine Mischung aus alpiner österreichischer Kultur und traditioneller amerikanischer Musik. Es ist nicht allzu überraschend, dass es funktioniert. Denn es gibt eine lange Tradition in den USA, musikalische Aspekte der Einwandererkultur aufzunehmen und sie in moderne Klänge einzubauen. Durch die Musik von Prinz Grizzley fühlt man sich in vergangene Zeiten zurückgesetzt. Herzschmerz, Einsamkeit und Melancholie sind universelle Erfahrungen, die zufällig durch einen bestimmten Honky-Tonk-Swing, den Klang einer Pedal-Stahlgitarre oder eine Stimme von jemandem verstärkt werden, der einfach zu viel gesehen hat.

Prinz Grizzley hat bisher eine EP (Wide Open Country) und eine Debüt-LP (Come on in) veröffentlicht. Er hat auch auf dem europäischen Markt eine beachtliche Fangemeinde aufgebaut, indem er auf Festivals in Irland, England, Deutschland, der Schweiz und Italien gespielt hat und selber durch Europa getourt ist. Im Jahr 2018 trat er auf der SXSW in Austin Tx sowie dem Americanafest in Nashville auf. Und Prinz Grizzley war die Vorgruppe für Seasick Steve´s "Can u cook" Tour durch ganz Europa und UK!

prinzgrizzley.com


Bilder



Videos